« October 2017 »
October
MoTuWeThFrSaSu
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031
Uni-Logo
You are here: Home Service WLAN-Zugang für Laptops konfigurieren
Document Actions

WLAN-Zugang für Laptops konfigurieren

 

Allgemeines

Das WLAN der Universität Freiburg unterscheidet zwei Arten der Anmeldung. Die über das Mobile-Pools-Projekt und die über das Rechenzentrum. Der Grund hierfür ist die unterschiedliche Realisierung der verschlüsselten Übertragung von Daten.

Der einfachste Weg der Verbindung mit dem WLAN, verwendet die eingebauten Laptop-WLAN-Adapter. Alternativ gibt es an verschiedenen Punkten der Universität die Möglichkeit, Kabel zu benutzen. Im Allgemeinen sind das uniweit die "roten Dosen".

Für einen Zugang zum WLAN mit dem MoPo-Zugang wird ein lokaler Account der Fakultät und ein Zertifikat benötigt. Der MoPo-Zugang erfordert ausserdem i.d.R. die Cisco-VPN-Client-Software, die auf dem eigenen Laptop installiert werden muss. Das persönliche Zertifikat kann unter http://mopo.informatik.uni-freiburg.de erstellt werden.

Im nächsten Abschnitt ist die allgemeine Konfiguration beschrieben, wenn man die Cisco-VPN-Client-Software verwendet. In anderen Fällen, wenn z.B. ein anderes Programm verwendet werden muss, können u.U. die entsprechenden MoPo-Anleitungen weiterhelfen (z.B. iPhone oder Windows7).

 

Konfiguration

In dem Fall, dass man nur den online zu bringenden Rechner zur Verfügung hat, geht man dazu folgendermaßen vor:

  1. WLAN-Verbindung zum Netz WLANuni-fr herstellen

  2. mit einem Browser die Webseite https://mopoinfo.vpn.uni-freiburg.de aufrufen

  3. nun in der Webseite auf "Zertifikats-Management" klicken

  4. hier die üblichen Login-Daten des Fakultäts-Accounts eingeben

  5. eine Gültigkeit auswählen, Zertifikat beantragen und downloaden (Passphrase nicht vergessen)

  6. jetzt in der Webseite auf "Downloads" klicken und den Cisco-VPN-Client herunterladen und installieren

  7. das VPN-Programm starten, Register "Certificates" auswählen und in der Werkzeugleiste den Knopf "Import" klicken

  8. den Ort des zuvor heruntergeladenen Zertifikates angeben und die oben vergebene Passphrase eingeben

  9. jetzt das Register "Connection Entries" auswählen und mit dem Knopf "New" eine neue Verbindung erstellen

  10. hier vergibt man einen beliebigen Namen für die Verbindung (z.B. "UniFreiburg")

  11. den Verbindungs-Host eintragen: ipsec-mopo.vpn.uni-freiburg.de

  12. Auswahlknopf "Certificate Authentication" wählen

  13. in de Spalte "Name" sollte der zuvor importierte Zertifikatsinhaber erscheinen

  14. die "Transport"-Optionen "Enable Transparent Tunneling", "IPSec over UDP" und "Allow Local Lan Access" aktivieren

  15. ein Klick auf "Save" sichert den Verbindungseintrag und schliesst das Fenster

  16. um die Verbindung aufzubauen nun die Register-Karte "Connection Entries" wählen

  17. den gerade erstellten "Connection Entry" auswählen und das Icon "Connect" anklicken

  18. die anschliessende Passwordabfrage mit "Ok" übergehen

  19. Fertig !

 

Gästezugang

Als Ausnahme können Gäste der Fakultät auch ohne lokalen Account oder Zertifikat das WLAN benutzen, indem sie die übliche Netzwerkverbindung zum 'wlanuni-fr' aufbauen und mit einem Browser die Seite https://ipsec-mopo.vpn.uni-freiburg.de aufrufen. Den Benutzernamen und das Passwort bitte bei einem System-Administrator erfragen. Der Gastzugang ist auf das WWW beschränkt.

Personal tools